Montag, 9. September 2019

Monatsvorschau auf dem September





Hey ihr,
ich hoffe es geht euch gut! Zur Zeit und gerade im August im Allgemeinen, lief es bei mir wirklich drunter und drüber! Der Großteil meiner Sachen ist bereits in Kisten verpackt und immer wieder wird mir bewusst wie schnell das vergangene Jahr, aber auch die letzten Wochen und Monate vergangen sind.
Nun ist es nicht mehr lange und ich werde in das große neue Unbekannte starten. Ich freue mich und bin aufgeregt. Dazu kommen natürlich noch die vielen Dinge, die es noch zu organisieren gilt.

Dadurch komme ich im Moment weder so wirklich zum Lesen oder zum Schreiben von Rezensionen. Ich gebe mir die größte Mühe, dass sich dies in der kommenden Zeit jedoch bessern wird!

Am vergangen Wochenende, habe ich mich mit einigen meiner Mädels getroffen und wir haben zusammen die Buchläden unsicher gemacht. Wir hatten viel Spaß zusammen und es ist wirklich aufregend und zugleich komisch zu sehen wie wir alle in das Neue starten.
Vielen Dank an euch, Mädels!

Bevor wir mit der Monatschvorschau anfangen, kommen wir ersteinmal zum Monatsrückblick.


Im August habe ich 2 Bücher beendet und ein 3. angefangen.








Zusätzlich sind neue Bücher bei mir eingezogen, dabei handelt es sich um Mängelexemplare oder gebrauchte Bücher. Und dabei haben sich auch schon einige Bücher für die Uni dazugesellt.




Hier sind meine Neuzugänge:












Kommen wir zur Monatsvorschau für den September:


Wie immer vor einer Monatsvorschau, weise ich darauf hin, dass die Cover, Informationen und Klappentexte von der jeweiligen Verlagsseite stammen und die Bücher auf der Verlagsseite verlinkt sind.
Bei meiner Vorstellung handelt es sich, um eine von mir persönlich getroffene Auswahl.


Am 06.09.2019 ist mit "Der Sohn des Drachen", der 14. Band der Grimm Chroniken und damit der Auftakt der 2. Staffel, von Maya Shepherd erschienen.
(Ich bin zur Zeit in Band 5 😍)


Klappentext/Inhalt:

Zweihundert Jahre harrte Dorian aus, bis der süße Geschmack von Blut ihn in die Wirklichkeit zurückholte. Seine Venen waren erfüllt von dem Verlangen nach Rache. Die Zeit der Abrechnung war gekommen.
Er sah das Gesicht des Mannes, der ihn bis in seine Albträume verfolgte und den er am meisten auf der Welt hasste. Das Monster, dem er sein Leben verdankte – sein Vater.
»Schlaf gut, mein Sohn«, raunte der Drache ihm zu, als er die spitze Klinge in sein Herz bohrte. »Wenn du erwachst, wird nichts mehr sein, wie es war.«

Hier kommt ihr zum Buch auf der Verlagsseite. 



Am 19.09.2019 erscheint "Dear Logan" von Ally Carter.




Klappentext/Inhalt:

Zwei wie Feuer und Eis – spannende Liebesgeschichte in der gefährlichen Wildnis Alaskas.
Als Logan nach sechs Jahren Funkstille plötzlich vor der Tür ihrer Hütte steht, will Maddie ihn am liebsten umbringen. Egal, ob Logan der Sohn des US-Präsidenten ist oder dass sein Lächeln ihr Schmetterlinge verursacht! Doch bevor sie sich über ihre Gefühle für ihn klar werden kann, wird Logan entführt – und plötzlich liegt es an Maddie, ihren ehemals besten Freund zu retten. Dumm nur, dass ein gewaltiger Schneesturm aufzieht und die Zeit unerbittlich gegen sie arbeitet ...

Hier kommt ihr zum Buch auf der Verlagsseite.



Am 30.09.2019 erscheint mit "Rumors" der 2. Band der Prinzessinnen von New York-Reihe von Anna Godbersen.

https://www.luebbe.com/web/images/ausgabe/3/0/0/0/7/8/8/978-3-7363-1056-8-Godbersen-Die-Prinzessinnen-von-New-York-Rumors-org.jpg


Klappentext/Inhalt:

Luxus, opulente Partys, geheime Liebschaften und dunkle Geheimnisse
In der gesellschaftlichen Elite Manhattans von 1899 ist nichts gefährlicher als ein Skandal - und nichts wertvoller als ein Geheimnis. Nach der Beerdigung von Elizabeth Holland ist es nun Dianas Pflicht, die Familie durch eine vermögende Heirat zu retten. Aber der Mann, dem ihr Herz gehört, ist für sie unerreichbar: denn Henry Schoonmaker ist der ehemalige Verlobte ihrer Schwester. Trotzdem wollen Diana und Henry für ihre heimliche Liebe kämpfen. Doch sie haben nicht mit der ehrgeizigen Penelope Hayes gerechnet. Die ist fest entschlossen, Elizabeths Platz in der High Society zu übernehmen. Und um zu bekommen, was sie will, ist ihr jedes Mittel recht ...

Am 30.09.2019 erscheint ebenfalls, mit "Sinful Princess", der 2. Band der Sinful Royality Reihe von Meghan March.

https://www.luebbe.com/web/images/ausgabe/3/0/1/5/8/0/3/978-3-7363-0998-2-March-Sinful-Princess-org.jpg


Klappentext/Inhalt:

Düster, sexy und absolut verboten!
Temperance Ransom weiß nicht viel über den Mann, der sich Kane nennt, und der sie Dinge fühlen und begehren lässt, die sie sich in ihren wildesten Träumen nicht ausmalen könnte. Doch was sie weiß, sollte eigentlich genug sein, um sich von Kane fern zu halten. Er ist geheimnisvoll, undurchschaubar und absolut gefährlich. Doch trotz allem kann Temperance sich der Anziehung, die dieser Mann auf sie ausübt, einfach nicht entziehen …

Ebenfalls am 30.09.2019 erscheint "Maybe this Christmas-und dann war es so viel mehr", der 3. Band der "Maybe this..." Reihe von Jennifer Snow.
 https://www.luebbe.com/web/images/ausgabe/2/9/6/4/5/3/3/978-3-7363-0999-9-Snow-Maybe-this-Christmas-Und-dann-war-es-so-vi-org.jpg

Klappentext/Inhalt:

Wegen einer Knieverletzung muss NHL-Star Asher Westmore pausieren. Zum ersten Mal seit Jahren verbringt er daher die Vorweihnachtszeit in seinem Heimatstädtchen Glenwood Falls. Und inmitten der Vorbereitungen aufs Weihnachtsfest und den kräftezehrenden Therapiesitzungen bei seiner Freundin Emma entdeckt Asher, dass Eishockey nicht alles ist ...



Ebenfalls am 30.09.2019 erscheint mit "Follow me back" von A.V. Geiger, der Auftakt der Tell me no lies-Reihe.

https://www.luebbe.com/web/images/ausgabe/3/0/0/0/4/3/0/978-3-7363-0997-5-Geiger-Follow-Me-Back-org.jpg


Klappentext/Inhalt:

Bist du ein Hater oder ein Fan?

Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen Fans über ihre Liebe für den Popstar Eric Thorn austauscht. Was sie nicht ahnt: Der Sänger ist eine der Personen, mit der sie sich regelmäßig Privatnachrichten schreibt! Eric weiß, dass er Tessa die Wahrheit sagen muss, zumal die junge Frau mit jedem Tag tiefere Gefühle in ihm weckt. Doch als die beiden sich für ihr erstes Treffen verabreden, nimmt plötzlich alles eine gefährliche Wendung ...





Ebenfalls am 30.09.2019 erscheint mit "Never too close, der Auftakt der Never-Reihe von Morgane Moncomble.


https://www.luebbe.com/web/images/ausgabe/3/0/0/5/3/5/1/978-3-7363-1122-0-Moncomble-Never-Too-Close-org.jpg

Klappentext/Inhalt:

Wenn aus besten Freunden plötzlich mehr wird ...
Seit sie gemeinsam in einem Aufzug eingeschlossen waren, sind Loan und Violette beste Freunde. Das zwischen ihnen ist vollkommen platonisch – zumindest bis jetzt. Denn als Violette beschließt, dass sie nicht länger Jungfrau sein will, ist es Loan, den sie bittet, ihr auszuhelfen. Schließlich vertraut sie niemandem so sehr wie ihrem besten Freund. Loan ist von der Idee zunächst alles andere als begeistert, doch schließlich willigt er ein. Es ist ja nur dieses eine Mal ... oder?

Hier kommt ihr zum Buch auf der Verlagsseite. 




Ich hoffe, dieser kleine Einblick hat euch gefallen.
Bis dahin eure Mareike

Montag, 2. September 2019

Herzlich Willkommen Sila!

Ein herzliches Hallo von der Ostseeküste. Meine Name ist Silvia (bitte mit " i ") und ich bin Baujahr 1979. Damit gehöre ich schon fast zum alten Eisen, aber die Augen funktionieren noch... 😂 was beim Lesen ja vorteilhaft sein kann.
Die liebe Mareike ist meine "Große" und somit die Erstgeborene von insgesamt 4 Kindern, von denen ich behaupte, dass sie das Beste sind, das ich in meinem Leben hinbekommen habe. Da die Jüngste im Bunde nun auch endlich mal was Anständiges lernen darf und an Selbstständigkeit gewinnt, bleibt mir endlich wieder mehr Zeit für die Liebe.... zu Büchern.

Mareike ist ja vor allem für Fantasy- Geschichten zu haben, während ich mich mehr in der Richtung Thriller und Krimi zu Hause fühle. Nachdem Mareike und ich gemeinsam im März 2019 die Leipziger Buchmesse gestürmt haben (den ausführlichen Beitrag dazu findet ihr hier verlinkt) haben wir uns gemeinsam überlegt... (ähm, ich habe sie eher angefleht) mich hier zu integrieren um so eine größere Breite der Genre bedienen zu können, da wir uns ja so herrlich ergänzen.
Und:   DA BIN ICH!!!

Ich bin auf einigen Leseplattformen aktiv und rezensiere (mal mehr und mal weniger) ausführlich unter dem Pseudonym Sila79. Ich habe für mich (!!!!) die Erfahrung gemacht, dass ein Buch, das einen auf den ersten 60 Seiten nicht abholt, es auch nicht mehr schafft. Was sind Eure Erfahrungen? Ich freue mich über jede Wortmeldung, auch zu einzelnen oder/ und aktuellen Beiträgen. 



Bis bald eure Sila

Mittwoch, 28. August 2019

Rezension zu "Perfectly Broken" von Sarah Stankewitz

Hey ihr,
ja ich weiß, ich habe es wieder nicht geschafft,einen Blogbeitrag für die vergangene Woche fertig zu bekommen. Es ist bei mir im Moment einfach zu viel los, wodurch das Lesen schwierig wird, wenn nebenbei noch so viel zu erledigen ist.
Ich habe mir jedoch vorgenommen, diese und nächste Woche dafür etwas mehr zu machen....
Mal sehen ob es klappt...


Ein Buch, dass mich über die letzten Wochen begeleitet hat ist "Perfectly Broken".
Vorab möchte ich mich bei Forever und NetGalley für die Bereitstellung des Buches als Rezensionsexemplar bedanken.


Es gibt wieder den Klappentext, des Buches und keine von mir verfasste Zusammenfassung, da ich euch sonst mit sehr großer Wahrscheinlichkeit spoilere.


Klappentext: 

Sie hat mit ihrer großen Liebe auch sich selbst verloren. Doch dann hört sie seine Stimme, seine Musik. Sie hat ihn noch nie gesehen,trotzdem berührt er sie tief in ihrem Herzen. Kann sie sich erlauben, ein zweites Mal zu lieben? 

Als Brooklyn Manchester verlässt, will sie nur eines: Mit ihrer schmerzhaften Vergangenheit abschließen und den Tod ihrer großen Liebe verarbeiten. Die neue Wohnung in Bedford ist ihre letzte Rettung. Sie sieht sogar darüber hinweg, dass ihr Apartment durch eine Tür mit dem Schlafzimmer ihres Nachbarn Chase verbunden ist. Immer wieder dringen Geräusche und Gesprächsfetzen durch die verschlossene Tür, und Brooklyn erfährt viel über Chase. Sie fühlt sich von dem Fremden, dem sie noch kein einziges Mal begegnet ist, auf unerklärliche Weise angezogen. Als Chase dann beginnt, ihr Nachrichten zu schreiben und ihr auf dem Klavier ihr Lieblingsstück vorzuspielen, gerät Brooklyn in einen Strudel aus widersprüchlichen Gefühlen: In ihr kämpft die Anziehung zu einem Fremden mit ihrem eigenen Widerstand. Denn sie hatte ihr Herz für immer einem anderen versprochen ... 



Meine Meinung: 

Ich bin sehr gut in die Geschichte hineingekommen, was unter an dem Schreibstil liegt und der Einstieg in die Geschichte gut gewählt ist. Das Buch war schon von Beginn an, berührend und man wollte wissen wie es weiter geht. 
Wir erleben die Geschichte wechselnd aus der Sicht von Chase und Brooklyn. Man kann sich in beide Charaktere gut hinein versetzen. Beide Charaktere sind realistisch und handeln, aus ihrem Blickwinkel durchaus nachvollziehbar. 
Wie im Leben behandelt die Geschichte Höhen und Tiefen, Freude, Glück und aber auch Verlust und Trauer. 
Für mich ist Chase jemand, der auf der Bookboyfriend Liste ganz weit oben steht, er ist einfühlsam hilfsbereit und geht auf Brooklyn ein, so gut diese dies zu lässt. 
Brooklyn, die hofft endlich wieder sie selbst werden oder sein zu können und steht dabei im Zwiespalt zwischen Vergangenheit und Gegenwart, als auch zwischen ihren Gefühlen. 


Der Titel "Perfectly Brocken" passt wirklich zu dieser Geschichte und der Name ist nicht nur bei unseren Charakteren Programm! Dieses Buch hat mein Herz zerbrochen und doch irgendwie wieder zusammengesetzt. 
Das Buch hat mich durch die Höhen und Tiefen der Charaktere geführt. 
Ich habe gelacht, geseufzt, mich gefreut, die Auge verdreht, und ja auch geweint. Dieses Buch kann meiner Meinung nach mit einem Colleen Hoover Buch mithalten, was die Tatsache angebelangt, dass mich beide emotional zerstört haben! 

Werbeblog:

Ich hoffe wirklich, dass es in nächster Zeit besser wird und euch der Beitrag gefallen hat.
Bis dahin eure Mareike.

Freitag, 16. August 2019

Zwischen Einschulung und Vorbereitungsstress

Hey ihr,
ja, es ist mittlerweile wieder einige Zeit verstrichen, in der ich mich nicht gemeldet habe!
Ich hoffe, dass es euch gut geht und ihr den Sommer genießt.

Bei mir war - oder besser gesagt - ist einiges los. So langsam wird es für mich ernst und die Termine rücken viel zu schnell immer näher! Und ich schaue wie ich alles organisiert bekomme, damit ich nichts vergesse oder irgendetwas wichtiges untergeht.
Leider hat das im Moment auch Auswirkungen auf mein Leseverhalten, im Moment lese ich Perfectly Broken von Sarah Stankewitz, und ich finde dieses Buch wirklich ergreifend!
Meine kleine Schwester hatte letztes Wochenende ihre Einschulung und sie ist so stolz, dass sie jetzt auch endlich ein Schulkind sein darf.

Heute habe ich wieder eine Rezension für euch, die seit guten zwei Wochen auf ihren Auftritt wartet...


Bei dem Buch handelt es sich um den 3. Band einer Reihe. Dieser lässt sich auch unabhängig von seinen Vorgängern lesen, jedoch erfährt man dann wie die Geschichten der Anderen ausgehen.

Vorab möchte ich mich beim Kyss Verlag für dieses Buch bedanken,welches ich gewonnen habe.

Heute gibt es wieder sowohl den Klappentext des Buches, als auch wie gewohnt eine Zusammenfassung/Inhaltsangabe von mir. Ich habe natürlich wieder darauf geachtet möglicht wenig zu spoilern.



Klappentext:


Mein Name ist Logan St. James. Ich bin in einer kriminellen Familie aufgewachsen, aber heutzutage sind meine Tattoos und meine Narben unter einem Anzug versteckt.
Ich beschütze die königliche Familie von Wessco. Und durch die Heirat ihrer Schwester gehört auch Ellie Hammond zu dieser Familie.
Ich bin gut in meinem Job. Wirklich,wirklich gut. Aber wenn Ellie einen Raum betritt, dann ist es plötzlich verdammt schwer, an irgendetwas anderes zu denken als daran,wie gern ich sie berühren würde. Wie gern ich mehr tun würde, als sie nur zu berühren...


Inhalt:


Ellie, ein bunter Wirbelwind, und die Schwester der Freundin des Prinzen von Wessco, jung; unbeschwert und gutgläubig.
Ihre Schwester Olivia, die sonst das Café stemmt und damit dafür sorgt das sich die Familie über Wasser halten kann, geht mit Prinz Nicolas nach Wessco.
Ellies und Olivias Vater ist nicht wirklich dazu in der Lage ihr zu helfen, folglich steht sie mit dem Laden, der Schule und allem anderen alleine da.

Doch Prinz Nicolas hat sie nicht ohne Schutz dort gelassen, eine kleine Gruppe an Personenschützern, bleibt bei Ellie. Angeführt wird diese Gruppe von Logan St. James.

Logan ist alles andere als Ellie. Er ist in einer Familie voll von Kriminellen aufgewachsen und hat sich hochgearbeitet. Und sich den Schutz des Königshauses auferlegt.

Durch die bevorstehende Hochzeit von Ellies Schwester Olivia und Prinz Nicolas, gehört auch Ellie, mit zu den Personen, die Logan unter seinen Schutz stellt.

Doch Ellie empfindet mehr für Logan als sie sollte....
Aber auch Logan kann sich Ellies Anziehung, nicht gänzlich entziehen.

Aber es darf nicht sein, denn für Logan steht alles auf dem Spiel, was ihm wichtig ist - worin er gut ist und was ihn ausmacht....




Meine Meinung:


Die Geschichte wird wechselnd aus der Sicht von Logan und Ellie erzählt, und wir haben auch „Lücken“ in der Erzählung. Diese habe ich aber nicht als störend empfunden, da die Charakter kurz das Wichtigste mit uns teilen, was in dieser Zeit passiert ist.

Man kann diesen Teil, unabhängig von den Vorgängern lesen, wird dann jedoch gespoilert, wie deren Geschichten zum Teil verlaufen.

Ich bin wirklich gut in die Geschichte hinein gekommen, auch wenn ich die Vorgänger nicht gelesen habe ( zumindest bisher nicht, aber das werde ich definitiv noch nachholen!) hatte ich nicht da Gefühl, dass mir Informationen zum Verständnis gefehlt haben.

Ich mag den Schreibstil von Emma Chase wirklich gerne, was unter anderem daran liegt welche Worte sie zum Bescheiben benutzt und wie sie Dinge ausdrückt. Zum anderen haben die Charaktere Humor und sind auch was Kommentare betrifft nicht auf den Mund gefallen, was mir wirklich gut gefallen hat, denn dadurch wirken die Charaktere viel lebendiger und realer.
Wir erleben, wie Ellie erwachsen wird und auch aus ihren Fehlern lernt, sie macht also einige Erfahrungen durch die sie als Charakter weiterentwickeln.
Neben Logan sind es einige wenige andere Charaktere die in der Handlung eine Rolle spielen oder die wir kennenlernen, was ich gar nicht so schlimm gefunden habe, denn so bekommt man ein vertrautes Gefühl mit den Charakteren, die Ellie über mehrere Jahre hinweg auf ihrem Weg begleiten. Und so schleichen sich auch die Charaktere in mein Herz.

Im Vergleich zu anderen Reihen, bei denen es um Königshäuser geht und die diese ebenfalls fikitv behandeln, muss ich sagen, dass mir dieses Buch bisher am Besten gefallen hat.

Ich habe mit den Charakteren mitgefiebert, gebangt, die Augen verdreht und meine Vermutungen angestellt was bestimmte Dinge betrifft... (Mehr sag ich jetzt nicht, weil ich sonst spoliere 😉)

Mir hat dieses Buch wirklich sehr gut gefallen hat und wie ich auch schon angemerkt habe, werde ich mir die anderen Bände dieser Reihe auch besorgen und zeitnah lesen!




Werbeblog:


Hier kommt ihr wie immer, zur Verlagsseite mit dem Buch.





Habt ihr Bücher, die ihr mir empfehlen könnt, oder Bücher zu denen euch meine Meinung interessieren würde?-Dann lasst mir doch gerne eure Tipps oder wünsche in den Kommentaren da.


Bis dahin, eure Mareike

Donnerstag, 25. Juli 2019

Zwischen Sommerhitze, Reisefieber und Leseflaute

Hey ihr,
ich hoffe, dass es euch gut geht und ihr mit der erneuten Wärme trotz allem gut zurecht gekommen seit.
Bei mir ist immer noch einiges zu tun, aber ich hoffe, dass sich der Stress so langsam legt.
Wenn ihr dies lest, bin ich mit meinen Vorbereitungen für das Wochenende gerade in den letzten Zügen.

Wie versprochen habe ich für euch trotzdem einen Beitrag fertig gemacht.
Ich dachte, bevor wir mit der Monatsvorschau anfangen, wagen wir einen Blick in die Vergangenheit.



Monatsrückblick für den Monat Juli

Ich habe diesen Monat einiges an Buchpost bekommen, aber nicht nur ich, sondern auch Sila. Wir haben uns zusammen getan und „dezent“ gesündigt. Natürlich ist unsere "dezente Eskalation" im Sinne eines Büchersüchtigen zu verstehen...
Sila, hat es geschafft mehr zu lesen als ich, was dieses Mal aber auch nicht wirklich schwer war. Ich habe bisher nur ein Buch beendet und bin gerade bei meinem zweiten Buch dabei.
Die fremdsprachigen Bücher pausieren im Moment auch.


Beendet habe ich „nur“ „Der Mogul-Wenn du mich berührst“ von Katy Evans aus dem Lyx Verlag. Die Rezension habe ich euch auch schon veröffentlicht. Hier ist sie noch einmal für euch verlinkt.


Zur Zeit lese ich den mit "Prince of Passion-Logan", den 3. Teil der "Prince of Passion" Reihe von Emma Chase. Das Buch ist einfach nur toll und ich werde mir die anderen Bände definitiv auch besorgen. Und ich freue mich schon auf die Rezi, die ich für dieses Buch schreiben werde.




So nun zeige ich euch unsere Sünden:











Samstag, 20. Juli 2019

Ja, ich bin wieder aus der Versenkung aufgetaucht...

Hey ihr,
ich hoffe es geht euch gut und ihr nehmt mir die unsgeplante Pause nicht übel. Die letzten Wochen waren zum Einen wirklich aufregend aber auch sehr anstrengend für mich, wodurch ich kaum zum Lesen gekommen bin. Aber in der vergangen Woche habe ich es glaube ich hinbekommen und bin so gut wie raus aus meiner Mini-Leseflaute! Aber trotzdem habe ich nebenbei noch einiges zu organisieren....

Dennoch gelobe ich Besserung und für die kommende Woche bereite ich einen Beitrag vor, denn für mich geht es nächstes Wochenende zu einem Seminar.

Ich habe heute wieder eine Rezension für euch...


Vorab möchte ich mich bei NetGalley und dem Lyx Verlag für die Bereitstellung des Buches als Rezensionsexemplar herzlich bedanken.

So nach diesem "Vorwort" nun endlich zum Inhalt:


Das Buch ist der 2. Band der Tycoon-Reihe von Katy Evans. Und bildet damit ein Sequel zu "Tycoon-Dein Herz so nah" .


Sara, könnte es im Moment nicht schwieriger haben! Ihre Eltern lassen sich scheiden sie kann ihre Miete kaum bezahlen, weil ihr Mitbewohner ausgezogen ist und sie übt einen Job aus der sie zum einen nicht glücklich macht und zum anderen für sie nur ein Übergang zu ihrem Traum sein soll.

Ian, geht es ähnlich wie Sara, auch er hat das Glück zur Zeit nicht auf seiner Seite. Aber dafür läuft es immer hin beruflich sehr gut bei ihm.

Die beiden könnten augenscheinlich nicht unterschiedlicher sein, doch irgendetwas zieht sie einander an.
Was ganz spontan als eine Art One Night Stand beginnt, könnte der Anfang von etwas werden,... oder?




Meine Meinung:


Ich habe bereits ein Buch von Katy Evans gelesen und auch dieses Mal war der Schreibstil wieder wirklich toll! Ich bin gut in die Geschichte hineingekommen. Die Handlung wird aus der Sicht von Sara und Ian erzählt, wobei sich die erzählten Handlungen mehr ergänzen als überschneiden.
Sara blüht im Verlauf der Geschichte auf, was mir wirklich gut gefallen hat und bekommt Unterstützung von ihren Freunden. Auch Ian verändert sich, aber eher dahingehend, dass er seine Wünsche umsetzt und sich nicht von anderen in die Ecke treiben lässt.

(Mehr sage ich nicht, sonst fange ich an zu spoilern!)

Im Verlauf der Buches tritt jedoch eine Person in Aktion, bei der ich dachte dass alles was folgen würde nach einem vorhersehbarem Muster verlaufen würde, wie man es in vielen Büchern wahrscheinlich unzählige Male gelesen hat. Doch als ich dann weiter gelesen habe, was zugegebener Maßen etwas gedauert hat, wurde ich überrascht davon, wie Ian aber auch Sara mit dieser Situation umgehen und bereit sind dies gemeinsam durchzustehen. Es ist eine Geschichte, die sich so in der Realität zutragen könnte.
Was am Anfang nur auf körperlichem basierte, ändert sich im Lauf der Geschichte. Beide haben ihr eigenes Päckchen zu tragen, wobei diese nicht unterschiedlicher sein könnten. Trotz dessen ist die Anziehung zwischen den Beiden immer noch vorhanden und können sich dieser Anziehung des anderen entziehen.




Werbeblog:





Viele liebe Grüße eure Mareike

Sonntag, 7. Juli 2019

Eine Rezension, zu einem Buch, welches mich leider nicht überzeugen konnte... :(

Hey ihr,
ja, ich weiß es ist bereits wieder Sonntag. Ich hoffe trotzdem, dass ihr ein schönes Wochenende hattet.
Meine Woche war irgendwie sehr wuselig und ich bin kaum zum Lesen gekommen und mein Wochenende war genauso. Ich habe ein paar gute Nachrichten erhalten und hoffe, dass dies auch bei den nächsten Dingen die bei mir so anstehen so sein wird.
Bei mir war das Wetter dieses Wochenende eher trist und regnerisch. Daher werde ich mich gleich nach diesem Beitrag, mit einem Kaffee und einem Buch zurückziehen und in eine andere Welt abtauchen.